Mittwoch, 1. März 2017  ir   ir
Deutschland ist führend bei Investitionen in Iran Deutschland ist führend bei Investitionen in Iran
Frau Afruz Bahrami hat am Dienstag bei der Sitzung ‘Gemeinsamer umfassender Aktionsplan und Widerstandswirtschaft im Hinblick auf Investitionen, Beschäftigung und Arbeitsplatzbeschaffung‘, in Teheran gesagt,... Deutschland ist führend bei Investitionen in Iran

Frau Afruz Bahrami hat am Dienstag bei der Sitzung ‘Gemeinsamer umfassender Aktionsplan und Widerstandswirtschaft im Hinblick auf Investitionen, Beschäftigung und Arbeitsplatzbeschaffung‘, in Teheran gesagt, dass bei den Auslandsinvestitionen in Iran nach Deutschland, Italien und Spanien an den ersten Stellen stehen.

Frau Bahrami erklärte, dass nach der Umsetzung des Gemeinsamen Aktionsplans des Atomabkommens, JCPOA, 72 Projekte im Wert von 5,5 Milliarden Dollar im Bereich Industrie, Bergbau und Handel genehmigt wurden, und fügte hinzu: “Die Polymerindustrie, Supermarktketten und die Lebensmittelindustrie haben die meisten ausländischen Investitionen angezogen.”

Die Leiterin der Abteilung für Auslandsinvestitionen bemerkte, dass die Betonung der Joint Ventures, der technischen Kenntnisse sowie neuer Technologien, der Produktexport, Schulungen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Auslandsfonds, die Verbesserung des Vertriebsnetzes, Ausbau des After-Sales-Service (serviceorientierte Marketingpolitik), die wichtigsten Maßnahmen im Bereich der ausländischen Investitionen seien.

Iran und die G5+1 haben am 14. Juli 2015 ein Abkommen über das iranische Atomprogramm geschlossen, das am 16. Januar 2016 in Kraft getreten ist.

iranbild

Noch nicht kommentiert !

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt