Freitag, 30. Juni 2017  ir  ir ir
Trumps-Einreiseverbot, blinder Feindschaft Trumps-Einreiseverbot, blinder Feindschaft
Der iranische Außenminister Mohammed Javad Zarif hat das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot als Akt “blinder Feindschaft” gegen Iraner bezeichnet. “Großmüttern zu verbieten,... Trumps-Einreiseverbot, blinder Feindschaft

Der iranische Außenminister Mohammed Javad Zarif hat das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot als Akt “blinder Feindschaft” gegen Iraner bezeichnet. “Großmüttern zu verbieten, ihre Enkel zu sehen, ist wahrhaftig eine beschämende Demonstration von blinder Feindschaft gegen Iraner“, twitterte Zarif am Freitag nach Inkrafttreten der Verbote für Menschen aus dem Iran und fünf anderen überwiegend muslimischen Ländern. 

Von den Visa-Sperren betroffen sind für 90 Tage alle Menschen aus den Ländern Iran, Sudan, Syrien, Jemen, Libyen und Somalia, die keine engen Verbindungen in die USA nachweisen können. Die US-Regierung will zudem 120 Tage lang nur noch in Ausnahmefällen Flüchtlinge aufnehmen.

iranbild

Noch nicht kommentiert !

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled. Verstanden