Donnerstag, 17. April 2014  ir  ir ir
Lut, die größte Wüste Irans
Die Dascht-e Lut ist mit 166.000 km² die größte Wüste Irans, die im Iranischen Hochland liegt. Südwestlich liegt das Zagros-Gebirge, das zur Aridität beiträgt. Im Norden schließt sich die zweite große iranische Wüste, die Kawir an. Durch diese Bedingungen ist der jährliche Niederschlag geringer als 50 mm (bei einer... weiterlesen
Schloss ‘Kanglou’
Stadt : Sawad-Kuh, Mazandaran Provinz Im Süden des Kaspische Meeres ( Mithras-Tempel ) Das aus mehreren tausend Jahren Mithras ist eine römische Göttergestalt, eine mythologische Personifizierung der Sonne, die im Mithraismus verehrt wurde. Der Name Mithras geht auf den iranischen Gott Mithra aus der iranischen Mythologie zurück. Jedoch weist der... weiterlesen
Abyaneh Volk

Abyaneh Volk

KulturTourismus 11. April 2014 0

Abyāneh ist ein historisches Dorf in der Provinz Isfahan im Iran. Es liegt 55 km von Kaschan entfernt. Der in rötlichen Farben gehaltene und folglich als Rotes Dorf bekannte, stufenförmig angelegte Ort liegt an den Hängen des Karkas-Gebirges am Barzrud-Fluss. Er gehört zu den ältesten des Landes. Schmale Gassen... weiterlesen
Zagros gebirges

Zagros gebirges

Tourismus 10. April 2014 0

Das Zāgros-Gebirge (auch Sagros, persisch ‏ Reschte-Kuhha-ye Zāgros) ist das größte Gebirge des heutigen Iran, wobei kleinere Teile sich auch auf dem Gebiet des Irak befinden, der höchste Berg ist der Zard Kuh mit 4.550 m Höhe. weiterlesen
Mandäer im Iran
   Im südlichen Irak und im angrenzenden Iran (Provinz Chuzestan) leben heute noch einige tausend bis hunderttausend Mandäer. Da der Islam die Mandäer als Buchreligion anerkennt, waren sie unter islamischer Herrschaft nach dem Gesetz (Schari’a) eine relativ geschützte religiöse Minderheit (Dhimma-Status) und konnten ihren Glauben in bestimmten Grenzen ausüben.... weiterlesen
Abwanderung der Akademiker von Iran
Der Iran hat eine hohe Akademikerrate,doch nach dem Studium verlassen viele von denen den Iran.President Rohani hat den Wissensabfluss als ein ernsthaftes Problem erkannt. Der Minister für Forschung und Technologie sagte,dass 150,000 gut ausgebildeten jungen Iraner jährlich das Land verlassen.Die statistik zeigt wenn ein Iraner sein Studium im Ausland... weiterlesen

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled. Verstanden