Mittwoch, 4. Oktober 2017  ir  ir ir
Erdogan wieder im Iran

Erdogan wieder im Iran

Politik 4. Oktober 2017 0

Die Türkei und Iran planen ein Embargo gegen Kurden im Nordirak und kündigen weitere Schritte gegen deren Unabhängigkeitsbestreben an. Die Präsidenten des Irans und der Türkei, Ruhani und Erdogan, haben ihre Ablehnung einer Unabhängigkeit der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak bekräftigt. Nach einem Treffen in Teheran kündigten beide verschärfte... weiterlesen
AfD IM WAHLKREIS DRESDEN KNAPP STÄRKSTE PARTEI
80% der Dresdner haben heute gewählt. Fast jeder vierte von ihnen hat sein Kreuz bei der AfD gemacht. Mit 23% liegen die Bundestag-Neueinsteiger nur ganz knapp hinter der führenden CDU Trotz herber Verluste erreicht die CDU die besten Werte in der Landeshauptstadt. 232.000 Dresdner waren am Sonntag aufgerufen an... weiterlesen
AfD gewinnt im Osten

AfD gewinnt im Osten

Politik 24. September 2017 0

Die AfD hat bei der Bundestagswahl offenbar besonders viele Stimmen in Ostdeutschland gewonnen. Wie aus einer Analyse des Instituts Infratest dimap für die ARD am Sonntag hervorging, holte die AfD in den neuen Ländern 21,5 Prozent und damit deutlich mehr als im Bundestrend. Partei Ergebnis Sitze Gewinne/Verluste CDU/CSU 32,9... weiterlesen
Israel warnt vor “hungrigem Tiger” Iran
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat in dramatischen Worten vor einer Ausweitung der iranischen Einflusssphäre im Nahen Osten gewarnt. Ein “iranischer Vorhang” senke sich über die Region, sagte Netanjahu am Dienstag in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York. Er spielte damit auf das vom einstigen britischen Premierminister... weiterlesen
Schiitischen Korridor von Teheran nach Damaskus
Israel warnt Syrien und den Iran Israels Verteidigungsminister richtet Warnung an Syrien und den Iran. Nach dem Luftangriff auf eine Militäranlage in Syrien hat der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman eine indirekte Warnung an Syrien und an den Iran gerichtet. “Wir sind entschlossen, unsere Feinde daran zu hindern, die Sicherheit unserer... weiterlesen
Israel: Der IS in Syrien verschwindet aber Iran kommt!
Die israelische Regierung fürchtet, dass schiitische Milizen an seine Grenzen heranrücken. Die israelische Führung ist besorgt über die Präsenz von schiitischen Milizen im Süden Syriens in der Nähe der Grenzen zu Israel. Eine Delegation, angeführt vom Mossad-Chef Yossi Cohen und dem Chef des militärischen Geheimdienstes Herzl Halevi ist derzeit... weiterlesen

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled. Verstanden