Freitag, 28. Juli 2017  ir  ir ir
Iran meldet erfolgreichen Test einer Trägerrakete
Der Iran hatte am Donnerstag nach eigenen Angaben eine Trägerrakete für Satelliten getestet. Nach Angaben des Staatsfernsehens ist die Rakete in der Lage, Satelliten mit einem Gewicht von 250 Kilogramm in eine Höhe von bis zu 500 Kilometern ins All zu befördern. Washington bezeichnet Abschuss der Trägerrakete als “Provokation” weiterlesen
Methode für Autowäsche ohne Wasser
(IRNA/IRIB) – Zwei iranische Ingenieure in Australien haben für die Entwicklung einer innovativen Autoreinigungsmethode ohne Wasser von der Regierung des australischen Bundesstaates New South Wales einen Preis von 100 000 Dollar bekommen. Wie es auf der Internetseite sps hieß, haben Reza Keshawarzi, ein promovierter Maschinenbauingenieur, und Farid Mirmohseni, ein... weiterlesen
Der Iran und Zusammenarbeit mit der Nasa
Der Iran hat Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Nasa bekundet. Die Programme der US-Raumfahrtbehörde erregten weltweit Aufsehen, sagte der Chef der iranischen Raumfahrtagentur, Bahrami. Sein Land sei an einer Kooperation interessiert. Im All gebe es weder Länder noch Rassen. – Teheran verhandelt laut Bahrami bereits mit Russland, China,... weiterlesen
Stärkere Kooperation in der Raumfahrt
Teheran (IRIB) – Iran und Russland wollen künftig in der Raumfahrt – beispielsweise in der  Kartografie und bei der Beförderung von Satelliten ins All starker kooperieren. Das ist das Ergebnis von Gesprächen des stellvertretenden russischen Ministerpräsidenten Dimitri Rogosin mit iranischen Regierungsvertretern in Teheran. weiterlesen
Iran rangiert auf 1.Platz im Mittleren Osten
(IRIB) – Iran hat nach Angaben des Stellvertreters des iranischen Gesundheitsministers für Forschung und Technologie im Jahr 2014 weltweit auf dem 17. Platz und im Mittleren Osten auf dem 1. Platz im Bereich Medizinwissenschaften rangiert. Fars-News zufolge gab dies Reza Malekzadeh am Montag auf einer Zeremonie in Teheran bekannt,... weiterlesen
Ernst Ludwig Wynder
  Ernst Ludwig Wynder (* 30. April 1922 in Herford; † 14. Juli 1999) war ein US-amerikanischer Mediziner, der in frühen Studien auf die Gefahren des Tabakrauchens hinwies und öffentlichkeitswirksam in den folgenden Jahrzehnten darauf hinwies. Wynder wurde als Ernst Ludwig Weinberg im ostwestfälischen Herford geboren, wo er auch... weiterlesen

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled. Verstanden